Rotweinflecken entfernen – die besten Hausmittel

Rotweinflecken entfernen – die besten Hausmittel

Ob Sie ein festliches Essen genießen oder es sich an einem kalten Abend drinnen gemütlich machen – ein Glas Rotwein gehört einfach dazu! Doch der Genuss und das wohlige Gefühl schwinden schnell, wenn Sie etwas vom Wein auf Ihren Lieblingspullover, Ihr Sofa oder den Teppich verschütten. Was ist jetzt zu tun? Unser Ratgeber hilft!

Hausmittel um Rotweinflecken zu entfernen

Bei frischen Rotweinflecken gilt als Sofortmaßname, die Flecken ein wenig einzuweichen und mit Seife auszuwaschen. Sind Kleidungsstücke betroffen, kann zum Einweichen auch Milch verwendet werden. Danach sollten die Sachen auf jeden Fall in der Waschmaschine gewaschen werden.

Befindet sich der Fleck auf einem Teppich oder einem Sofa, kann man etwas Salz darüber streuen. Der Rotweinfleck wird dann heller und manchmal verschwindet er auch ganz. Allerdings kann es vorkommen, dass gräuliche Flecken bei Lichteinfall zu sehen bleiben.

Ältere Rotweinflecken lassen sich mit den gleichen Hilfsmitteln wie Obstflecken behandeln. Eingetrocknete Flecken kann man mit Zitronensaft oder Mineralwasser einweichen und mit Salz bestreuen. Bei empfindlichen Materialien vorher an verdeckten Stellen prüfen, um Verfärbungen zu vermeiden. Des Weiteren kann man die Stelle auch mit farblosem Fensterreiniger einweichen und mit klarem Wasser ausspülen. Diese wirkungsvolle Methode kann insbesondere bei alten Rotweinflecken auf Teppichböden angewendet werden.

Bei empfindlichen Textilien gibt es die Möglichkeit, Fleckensalz oder extra für Rotweinflecken entwickelte Mittel zu benutzen, wobei hier auch die Gefahr bestehen kann, dass die Kleidung leidet, daher vorher an einer verdeckten Stelle prüfen. Eine alte, aber ebenfalls wirksame Methode ist die Entfernung der Rotweinflecken durch Sonnenbleiche, die aber nur bei Textilien mit unempfindlichen Farben angewendet werden sollte. Dazu die Textilie am besten in die direkte Sonne legen oder als Alternative mit Bleichmittel auf Sauerstoffbasis behandeln. Diese Mittel finden Sie in Drogerien oder Supermärkten.

Soforthilfe bei Rotweinflecken

Ein altes Hausmittel, das als Soforthilfe bei Rotweinflecken aller Art empfohlen wird, ist Zitronensaft oder alternativ Essig. Zunächst muss der frische Rotweinflecken mit einem weißen Tuch (kein farbiges Textil verwenden!) vorsichtig abgetupft werden. Anschließend wird der Zitronensaft bzw. Essig aufgetragen. Am besten ist es, wenn Sie diesem Fall eine Sprühflache verwenden, da diese den Saft/Essig optimal auf dem Fleck verteilt. Nach einigen Minuten Einwirkzeit tupfen Sie dann wiederum mit einem weißen Tuch und unter Verwendung von viel Wasser den Fleck so lange ab, bis er immer heller wird, bis er idealerweise schließlich gar nicht mehr zu sehen ist.

Ein weiteres Hausmittel, dass bei frischen Rotweinflecken immer wieder empfohlen wird, ist Salz. Hier müssen Sie allerdings sehr schnell handeln. Am besten streuen Sie das Salz großzügig auf den noch feuchten Fleck, bevor der gesamte Rotwein in das Gewebe eingezogen ist. Die Salzkörner saugen den Rotwein auf, inklusive der darin enthaltenen Farbstoffe und sorgen so dafür, dass kein Farbstoff in der Textilie zurückbleibt. Verwenden Sie möglichst feinkörniges Haushaltssalz, da sich dieses besser auf dem Fleck verteilt als beispielsweise grobes Meersalz. Achten Sie darauf, dass das Salz möglichst keine Zusatzstoffe wie Rieselhilfen, Trennmittel etc. enthält.

Bestseller Nr. 1
Dr. Beckmann Fleckenteufel Set, Fleckenentferner für Fetthaltiges & Saucen, Blut & Eiweißhaltiges,...
  • FETTHALTIGES & SAUCEN: Entfernt nicht nur Fettflecken aus Kleidung, sondern auch hartnäckige Flecken von Speiseöl, Saucen, Ketchup, Schokolade, Mayonnaise, Senf, Pesto oder Butter
  • BLUT & EIWEISSHALTIGES: Entfernt Flecken von Blut, Eis, Ei, Milch, Joghurt und Sahne als auch Eiter- und Spermaflecken
  • OBST & GETRÄNKE: Entfernt sowohl Rotwein-, Kaffee-, Tee-, Obst- und Gemüseflecken als auch Saft-, Kakao-, Schimmel- und Stockflecken
  • GEEIGNET FÜR: Die Fleckenlöser sind geeignet für waschbare und nicht waschbare Textilien
Bestseller Nr. 2
Dr. Beckmann Fleckenteufel Obst & Getränke | Spezialfleckentferner gegen Rotwein-Flecken,...
  • Entfernt sowohl Rotwein-, Kaffee-, Tee-, Obst- und Gemüseflecken als auch Saft-, Kakao-, Schimmel- und Stockflecken
  • Mit Aktiv-Sauerstoff-Formel, die farb- und gewebeschonend den Fleck bleicht & entfernt
  • Geeignet für waschbare und nicht waschbare Textilien
  • Anwendung: Fleck mit mit Wasser durchfeuchten und mit Pulver bestreuen, erneut befeuchten und einwirken lassen, waschen (bei nicht-waschbaren Textilien am Ende die Flüssigkeit mit feuchtem Tuch...
Bestseller Nr. 3
Dr. Beckmann Fleckenteufel Obst & Getränke | Spezialfleckentferner gegen Rotwein-Flecken,...
  • Entfernt sowohl Rotwein-, Kaffee-, Tee-, Obst- und Gemüseflecken als auch Saft-, Kakao-, Schimmel- und Stockflecken
  • Mit Aktiv-Sauerstoff-Formel, die farb- und gewebeschonend den Fleck bleicht & entfernt
  • Geeignet für waschbare und nicht waschbare Textilien
  • Anwendung: Fleck mit mit Wasser durchfeuchten und mit Pulver bestreuen, erneut befeuchten und einwirken lassen, waschen (bei nicht-waschbaren Textilien am Ende die Flüssigkeit mit feuchtem Tuch...

Hinweis: Aktualisierung am 18.11.2022 über Amazon Product Advertising API. Daten und Preise können sich ggf. geändert haben. Über das Amazon.de Partnerprogramm verdienen wir Provisionen für qualifizierte Käufe.

Rotweinflecken von Polstermöbeln entfernen

Sobald Sie einen Rotweinfleck auf Ihren Polstermöbeln bemerken, tupfen Sie so viel wie möglich mit sauberen, weißen Papiertüchern oder einem sauberen, weißen Textiltuch von der verschütteten Flüssigkeit ab. Besprühen Sie die Stelle mit Essig oder Zitronensaft und lassen Sie es fünf Minuten einwirken. Tupfen Sie die Stelle mit einem saugfähigen Tuch und viel Wasser ab.

Rotweinflecken vom Teppich entfernen

Rotweinflecken auf Teppichen lassen sich oft sehr gut mit Mineralwasser entfernen. Tupfen Sie den Fleck möglichst sofort mit viel Mineralwasser unter Verwendung von weißen Papiertüchern ab (machen Sie nicht den Fehler, gefärbte Servietten zu verwenden – die Farbe überträgt sich auf den Teppich!).

Rotweinflecken aus Kleidung entfernen

Hier hat sich Haarspray als Hausmittel bewährt. Besprühen Sie den Rotweinfleck großzügig mit einem beliebigen Haarspray. Lassen Sie den Fleck einige Minuten einwirken, und waschen Sie das Kleidungsstück dann bei einer möglichst hohen Temperatur mit einem milden Waschmittel. Baumwolle sollten Sie bei 40° C waschen, Seide und Wolle bei 30° C im Feinwaschgang.

Eingetrocknete Rotweinflecken entfernen

Wenn Sie, aus welchen Gründen auch immer, einen Rotweinfleck nicht sofort behandeln können, spülen Sie die betroffene Stelle so schnell wie möglich mit Sodawasser oder Sprudelwasser aus – die Bläschen im Wasser helfen, den Fleck aus dem Stoff zu drücken. So gewinnen Sie etwas Zeit. Trotzdem sollten Sie den Fleck dann so schnell wie möglich mit den oben genannten Hausmitteln behandeln. Ist der Fleck dagegen schon länger eingetrocknet, so helfen meist nur noch Spezialmittel oder der Gang zu einem Spezialisten.

Rotweinflecken entfernen – Fazit

Sie sind der Schrecken jeder Hausfrau und jedes Hausmannes – Rotweinflecken. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Fleck auf einem Kleidungsstück ist, auf Teppichen, Polstermöbeln oder Haushaltstextilien. Jetzt ist schnelles Handeln und ein wirksames Hausmittel gefragt! Mit den hier genannten Hausmittel lassen sich die meisten Rotweinflecken problemlos entfernen – sofern Sie nicht zu lange warten und unseren Anleitungen folgen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Bild von minka2507 auf Pixabay

MEIN HAUS SPART
Logo